Nach der erfolgreichen Premiere mit mehr als 130 Teilnehmenden aus 13 Ländern im letzten Jahr soll mit dem E3C auch in 2021 wieder eine Plattform für den interdisziplinären Austausch über Innovationen und wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich elektrochemischer Reaktoren zur Verfügung gestellt werden.

 

Das »E3C – Electrochemical Cell Concepts Colloquium« findet in diesem Jahr am 06. Mai als hybride Veranstaltung statt. Beim diesjährigen E3C tauschen sich internationale Expertinnen und Experten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen über Innovationen und wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich elektrochemischer Reaktoren aus. Der Fokus liegt auf den Schwerpunkten

  • Zelldesign und Stackdesign
  • Fluidführung
  • Funktionskomponenten
  • Dichtungstechnik
  • Testung und Charakterisierung

… elektrochemischer Reaktoren.

 

Dazu gibt es dieses Jahr auch einen Call for Papers, bei dem Vorschläge für Vorträge und Poster in Form von Abstracts (max. 300 Wörter) bis zum 24. Januar 2021 eingereicht werden können.